Frisch aus dem Archiv!

Hallo ihr Lieben,

nicht immer entstehen während eines Shootings die „Knallerbilder“. Manchmal sind auch Settings dabei die einem nicht so gefallen, die Lichtsetzung nicht so optimal war, experimentiert wurde oder mal ein Blitz nicht funktionierte, oder, oder, oder….. Dies ist bei jedem Fotografen absolut normal.

Aber was ist, wenn einem gerade bei einem Bild, das man eher nicht nehmen würde, die Pose oder der Bildschnitt gut gefällt? Eines dieser Bilder seht ihr unten. Während des Ballonshootings entstand dieses Bild, welches von der Lichtsetzung nichts Besonderes zu bieten hatte. Im Hintergrund haben wir mit einer Rauchgranate experimentiert, die in diesem Bild nicht wirklich sichtbar war. Zudem ist dieses Foto tendenziell unterbelichtet. Eigentlich kommt sowas bei mir ins Archiv und wird nie wieder angefasst 😉

Ich fand dieses Bild aber irgendwie ansprechend. So habe ich mich doch noch mal – als alle anderen Fotos fertig bearbeitet waren – dran gesetzt und einmal geschaut, was man noch draus machen kann.

Das Ergebnis seht ihr unten und ist sicherlich vielen schon bekannt. Wenn ihr aber mit der Maus über das Bild fahrt, seht ihr die Originaldatei „out of the cam“ ohne jedwede Bearbeitung.

 

vorher/nachher

 

Wie ihr seht konnte ich noch viele Details herausholen und einiges an der Belichtung drehen, so dass ein ansehnliches Bild herauskam. Einige meinten sogar, das wäre DAS Bild des gesamten Shootings. Ursprünglich sollte es in den Müll 😉

Bis die Tage…

euer Marco

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.